Mittwoch, 8. Juni 2016

Rezension zu "Markt! Welcher Markt?"

Im Dezember 2014 fand in Linz wieder eine ICAE-Wintertagung zum Thema "Markt! Welcher Markt?" statt. Unter diesem Titel wurde dann von Walter Ötsch, Katrin Hirte, Stephan Pühringer und Lars Bräutigam ein entsprechender Sammelband herausgegeben, in dem entsprechende Beiträge enthalten sind. Unter anderem gibt es auch einen Beitrag von mir: Selbsterhaltung im „Markt". Subsistenzethische Betrachtungen des Wettbewerbs und der Arbeits- und Marktgesellschaft.

Nun hat Dr. Matthias Lemke auf dem Portal für Politikwissenschaft eine kleine Rezension zum Sammelband erschienen, in der er u. a. auch meinen Beitrag erwähnt:

"Sebastian Thieme bleibt es vorbehalten, dieser Hoffnung die gegenwärtige Realität entgegenzusetzen. Im Zuge einer subsistenzethischen Analyse des Begriffes Markt „im Sinne des Wettbewerbs und des Leitbildes einer Arbeits‑ und Marktgesellschaft“ (357) verweist er auf die massiv sozialdestruktive Wirkung einer Ideologie, die am Ende nur die Sieger bestehen lasse. Ob der solcherart verstandene und öffentlich kommunizierte Markt ethisch zumutbar sei, dürfe bezweifelt werden."

Link:
http://www.pw-portal.de/rezension/39724-markt-welcher-markt_48111


Keine Kommentare:

Kommentar posten