Montag, 28. Oktober 2013

Oktober-Interviews

In der Oktober-Ausgabe von budrich intern (PDF), dem Newsletter des Budrich-Verlages, ist eine Art kleines Interview mit mir ("5 Fragen an ...)"  enthalten (S. 24-26). Obendrein wurde anschließend die Einleitung aus "Der Ökonom als Menschenfeind?" als Leseprobe abgedruckt.

Darüber hinaus haben die NachDenkSeiten heute ein ausführliches Interview mit mir zum gleichen Thema publiziert: Der Ökonom als Menschenfeind? (NachDenkSeiten)

Über gesellschaftliche Verrohung und die etablierte ökonomische Theorie Ein Interview mit dem Volkswirt und Wirtschaftsethiker Sebastian Thieme über Fragen nach der Entsolidarisierung der Gesellschaft etwa durch die Hartz-Reformen, nach dem Menschenbild hinter den vorherrschenden ökonomischen Lehren, nach der Ökonomisierung der Gesellschaft und der ethischen Verantwortung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Das Interview für die NachDenkSeiten führte Jens Wernicke.

Keine Kommentare:

Kommentar posten